19.00 Uhr
Susanne Bürner
kuratiert von / curated by Ingeborg Erhart

Neue Galerie

Rennweg 1
Großes Tor, Hofburg
6020 Innsbruck

 

Premiere am 5. November, 19.00 Uhr

Artist Talk am 6. November, 17.00 Uhr

5. 11. – 19. 12. 2015

 

Susanne Bürner beschäftigt sich seit langem mit den Themen Abwesenheit und Verschwinden, mit zentralen Fragen nach (subjektiver) Wahrnehmung und visueller Darstellbarkeit. Die neuesten Arbeiten handeln von physischer Mediation und mystischen Schatten, die aufgrund der Ausblendung des Kontextes ins Leere laufen.

 

For a long time now, Susanne Bürner has been investigating absence and disappearance as themes, posing central questions about (subjective) perception and the possibilities of visual depiction.